Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Teils spiegelglatte Straßen

Schneefall führt zu Chaos in der Region – A8 bei Siegsdorf komplett gesperrt

Schneefall führt zu Chaos in der Region – A8 bei Siegsdorf komplett gesperrt

Kontrolle auf der A94 bei Ampfing

Doppeltes Pech für Lkw-Fahrer (28) ohne Führerschein

Bei einer Kontrolle am Sonntag fiel den Beamten der Autobahnpolizei Mühldorf nicht nur auf, dass der kontrollierte Lkw-Fahrer keinen Führerschein hatte. Wie sich herausstellte, war dies nicht das Erste mal.

Am Sonntag (12. Dezember) gegen 22.40 Uhr befuhr ein 28-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf mit einem Kleintransporter samt Anhänger die BAB A94 in Fahrtrichtung Passau. Dort wurde er von einer Streife der Autobahnpolizei Mühldorf einer Kontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mühldorfer für das Führen der Fahrzeugkombination mit einer Gesamtmasse von mehr als 5 Tonnen mindestens eine Fahrerlaubnis der Klasse BE benötigt hätte. Er konnte jedoch lediglich eine Fahrerlaubnis der Klasse B vorweisen.

Die Beamten Unterbanden daraufhin die fürs erste Weiterfahrt. Der Beifahrer, der im Gegensatz zum Fahrer die erforderliche Fahrerlaubnis besaß, konnte die Fahrt nach Beendigung der Kontrolle fortsetzen.

Die Beamten der Autobahnpolizeistation Mühldorf fanden zu ihrem Erstaunen heraus, dass der angezeigte Fahrzeugführer genau wusste, dass er nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaß. Er wurde nämlich erst wenige Stunden zuvor durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Flughafen wegen desselben Delikts angezeigt und im Rahmen dessen ausführlich darüber belehrt.

Den Herrn erwarten nun zwei Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf

Rubriklistenbild: © Jonas Güttler

Kommentare