Betrunken unterwegs: Mehrfacher Überschlag

Burgkirchen - Ein 46-jähriger Fahrer hat sich mit seinem Auto mehrfach überschlagen, nachdem er von der Straße abgekommen war. Auslöser dürfte wohl Alkohol gewesen sein.

Am 05.06.2010, gegen 17.50 Uhr, fuhr ein 46-jähriger Mann aus Aschau mit seinem Pkw auf der Staatstraße 2356 in Richtung Burgkirchen. In einer langgezogenen Linkskurve bei dem Weiler Mayerhof kam er zunächst nach rechts auf das Bankett, schleuderte zurück auf die Fahrbahn, bevor er erneut rechts von der Fahrbahn abkam.

Nach mehrfachem Überschlag blieb der Pkw in der angrenzenden Wiese liegen. Der Fahrer konnte sich noch selbst aus seinem Fahrzeug befreien, brach jedoch anschließend bewusstlos zusammen. Bei der Unfallaufnahme war deutlicher Alkoholgeruch bei dem Fahrer feststellbar.

Der Fahrer wurde anschließend in die Kreisklinik Altötting eingeliefert. Da der Verdacht der Trunkenheit im Straßenverkehr stand, wurde bei dem Unfallfahrer eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Pressemitteilung der Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser