25.000 Euro Schaden bei Kirchdorf

41-Jährige mit zwei Promille unterwegs - Unfall fordert einen Verletzten

Kirchdorf bei Haag- Zu einem Unfall mit einem Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro kam es am Mittwochabend auf der Kreisstraße 32 auf Höhe Kirchdorf. Ein Atemalkoholtest bei der Unfallverursacherin ergab einen Wert von zwei Promille.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:


Am Mittwoch, den 26. August, war gegen 22.50 Uhr eine 41-jährige Frau aus Haag mit ihrem Skoda unterwegs auf der Kreisstraße 32 auf Höhe Kirchdorf, als sie vermutlich aufgrund ihrer starken Alkoholisierung auf die Gegenspur geriet. In dem Moment kam ihr ein 49-jähriger Mann, ebenfalls aus Haag, mit seinem Ford entgegen, der noch versuchte, dem Auto der Frau auszuweichen. Die beiden Fahrzeuge kollidierten jedoch seitlich und blieben fahrunfähig auf der Straße stehen. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt, der 49-jährige erlitt leichte Verletzungen.

An dem Ford des Unfallgegners entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro, an dem Skoda der Unfallverursacherin entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro. Als die Beamten der Polizeiinspektion Waldkraiburg bei der Dame einen Atemalkoholtest durchführten, ergab dieser einen Wert von zwei Promille. Der Führerschein der Frau wurde daraufhin sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare