Motorradfahrer stürzt wegen eines Hasen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Garching - Ein 32-jähriger Motorradfahrer kam von der Fahrbahn ab, weil er einem auf die Fahrbahn laufenden Hasen ausweichen wollte. Er stürzte in einen angrenzenden Acker.

Am Dienstag, den 19. Juli, gegen 14:35 Uhr, fuhr ein 32-jähriger Kraftradfahrer mit seiner Harley-Davidson auf der Staatsstraße 2355 als Dritter hinter zwei weiteren Kradfahrern von Garching in Richtung Engelsberg.

Auf Höhe des Weilers Weipolding, in einer unübersichtlichen Linkskurve, lief ihm plötzlich ein Hase über die Fahrbahn, dem er auswich. Dadurch kam er rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in einem angrenzenden Acker. Dabei wurde er schwer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Kreisklinikum nach Traunstein.

Der Schaden beträgt ca. 1500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser