300.000 Euro Sachschaden

+
Bis auf die Grundmauern brannte die Lagerhalle in Letzenberg bei Winhöring nieder.

Winhöring - Wie bereits berichtet, ist am Samstagabend in Letzenberg bei Winhöring eine Lagerhalle komplett niedergebrannt. Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden auf rund 300.000 Euro. **Erstmeldung mit Bildern und Video**

Laut Polizei bemerkten die Eigentümer der Halle gegen 20.10 Uhr den Brand. Zu diesem Zeitpunkt schlugen bereits Flammen aus dem Dach der Halle. In der Halle liefen die Maistrocknungsanlagen.

Die unverzüglich am Brandort eingetroffenen Feuerwehren aus Altötting, Neuötting, Winhöring, Töging, Pleiskirchen und Wald, die mit über 100 Kräften im Einsatz waren, konnten das Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern. Die Halle brannte allerdings bis auf die Grundmauern nieder.

Personen wurden nicht verletzt.

Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen. Anhaltspunkte für vorsätzliche Brandstiftung haben sich nicht ergeben. Die Ursache ist bis dato ungeklärt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Lesen Sie hierzu auch die Erstmeldung mit Bildern und Video!

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser