Mit 2,14 Promille nach Hause - mit dem Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - War da einer auf dem Heimweg von der Maiwiesn? Auf jeden Fall sind 2,14 Promille viel zu viel zum Autofahren. Das weiß spätestens jetzt auch ein 21-jhriger Mann:

Am Samstagmorgen 3.05 Uhr fiel einer Polizeistreife im Stadtgebiet Burghausen ein Honda-Fahrer aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf.

Eine anschließende Kontrolle brachte die Ursache dafür ans Licht: Ein freiwillig ausgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem jungen Mann aus Burghausen einen Wert von 2,14 Promille.

Die Weiterfahrt wurde deshalb unterbunden und der 21-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Der Führerschein des Pkw-Fahrers wurde sichergestellt.

Pressebericht PI Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser