Mit 2,12 Promille in Gartenzaun eingeparkt

Mühldorf - Ein „wenig“ zu tief ins Glas geschaut hat in der Nacht auf Samstag offenbar ein junger Mann aus Schwindegg: Er parkte rückwärts in einen Gartenzaun ein!

Laut Polizei wurden in der Nacht auf Freitag in Mühldorf erneut intensive Alkoholkontrollen durchgeführt worden. Dabei wurden drei Autofahrer erwischt, deren Promillewerte zwischen 0,64 und 1,32 lagen.

Dass die Polizei zur Zeit recht stark kontrolliert, schein einen jungen Schwindegger aber wenig interessiert zu haben, denn er „parkte“ sein Auto mit 2,12 Promille rückwärts in einen Zaun ein!

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser