Mit 1,96 Promille Unfall verursacht

+

Neuötting/B299 - Ein Pkw-Fahrer ist am Samstag mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen. Wie sich später herausstellte, hatte der Mann einen Alkoholwert von 1,96 Promille.

Am Samstag, gegen 12 Uhr, kam auf der B299, auf Höhe der Ausfahrt Neuötting, ein Pkw-Fahrer zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Pkw versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch eine Berührung beider Fahrzeuge nicht mehr vermeiden. Keiner der Unfallbeteiligten wurde verletzt.

Erstmeldung mit weiteren Fotos

An beiden Pkw entstand Sachschaden. Bei dem Autofahrer, der mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn gekommen war, wurde bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alco-Test ergab einen Wert von 1,96 Promille. Im Krankenhaus Altötting wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser