100.000 Euro Sachschaden

Wasentegernbach - Beim Brand eines Stromaggregats ist bereits am Sonntag in Wasentegernbach ein hoher Sachschaden entstanden: 100.000 Euro!

Wie die Polizei jetzt mitteilte, kam es gegen 6.30 Uhr in einem Gewerbebetrieb zum Brand des Stromaggregats. Vermutlich führte ein technischer Defekt zum Brandausbruch des mit Pflanzenöl betriebenen Acht-Zylinder-Aggregats mit einer Gesamtleistung von 380 KW. Mit dem Aggregat wird Strom erzeugt, der ins Netz der Kraftwerke Haag eingespeist wird. Zudem wird durch die Abgaswärme und das Kühlwasser über einen Pufferspeicher das Anwesen beheizt und mit Brauchwasser versorgt.

Bei dem Brand, an dessen Bekämpfung die Feuerwehren aus Dorfen, Wasentegernbach, Grüntegernbach und Schwindkirchen mit insgesamt 77 Mann beteiligt waren, entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro.

Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser