Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Insgesamt bis zu 963 Kunden betroffen

Telefon, Internet, Fernsehen: Vodafone-Kunden im Raum Winhöring tagelang „offline“

Vodafone startet "Gigabit-Offensive" in Deutschland
+
Internet-Störung (Symbolbild)

Eine Störung im Leitungsnetz von Vodafone führt seit Samstag (15. Mai) zu großen Problemen in Teilen von Winhöring.

Update, 18. Mai, 14.36 Uhr - Störung inzwischen behoben

Wie Vodafone-Konzernsprecher Volker Petendorf auf Anfrage von innsalzach24.de mitteilt, konnten sämtliche Störungen im Raum Winhöring noch am Montagnachmittag (17. Mai) beseitigt werden. „Die ersten der 963 betroffenen Haushalte waren gegen 16 Uhr wieder am Netz und die Störung war um 17 Uhr vollständig beendet“, so Petendorf weiter.

Erstmeldung, 17. Mai

Winhöring - Mehrere Leser meldeten gegenüber innsalzach24.de Probleme bei Internet, Kabel-Fernsehen sowie Festnetz-Telefonie im Raum Winhöring. Bereits seit Samstag, den 15. Mai, gegen 11 Uhr käme es teilweise zu langfristigen Totalausfällen bei der Verbindung. Zudem berichten die Leser, dass es vor allem mit Anschlüssen von Vodafone zu den Störungen kommen würde.

Auf Anfrage von innsalzach24.de berichtet Vodafone-Konzernsprecher Volker Petendorf, dass es hauptsächlich in den Bereichen Steinhöring und Kronberg seit Samstag zu lokalen Einschränkungen in einem Teil des Glasfasernetzes kommen würde. Dabei seien insgesamt bis zu 963 Vodafone-Kunden betroffen.

Ursächlich für den Ausfall ist laut Petendorf der Ausfall einer angemieteten Zufuhrstrecke, über die die betroffenen Kunden an das Netz angeschlossen sind. „Der Betreiber dieser Zufuhrleitung arbeitet mit Hochdruck an der Entstörung. Nach unseren Informationen zieht der Dienstleister gerade neu Glasfaser in den betroffenen Kabelstrang ein“, so Petendorf weiter.

Abschließend bittet der Konzernsprecher bei den Kunden um Verständnis: „Wir bitten die betroffenen Kunden, die normalerweise über den betroffenen Kabelstrang an unser Glasfaserkabelnetz angeschlossen sind, bis dahin noch um etwas Geduld und um Entschuldigung für ihre vorübergehenden Unannehmlichkeiten. Uns ist bewusst, dass es hier nicht nur um die Wiederherstellung einer Zufuhrstrecke geht, sondern um Kunden, die klare Kommunikationsbedürfnisse haben und den Anschluss an das Glasfaserkabelnetz von Vodafone wünschen und benötigen. Wir setzen zusammen mit dem örtlichen Dienstleister alles Menschenmögliche daran, dass die betroffenen Kunden schnellstmöglich wieder das Kabel TV, Breitband-Internet und Festnetz-Telefon in gewohnter Qualität nutzen können.“

aic

Kommentare