Unfall auf A94 am Dienstag

Beim Überholen: Drei Autos kollidieren - Österreicher verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Winhöring/Töging - Ein Unfall hat sich am Dienstagabend auf der A94 ereignet. Dabei wurde ein 42-Jähriger aus Österreich verletzt. Das war passiert:

UPDATE, Mittwoch 9.12 Uhr: Polizeimeldung

Am Dienstag, gegen 19.15 Uhr, fuhr ein 43-jähriger Mann aus Österreich mit einem VW Kleintransporter auf der A94 in Richtung München. Mit ihm im Fahrzeug befand sich ein 42-jähriger Beifahrer.

Er wechselte vom rechten auf den linken Fahrstreifen, um einen Lkw zu überholen. Dabei achtete er nicht auf den nachfolgenden Verkehr auf der Überholspur. Zu diesem Zeitpunkt war ein 31-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Erding mit seinem Skoda auf der Überholspur in Richtung München unterwegs. Der Skoda-Fahrer konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Kleintransporter nicht mehr verhindern. Der Skoda fuhr auf das Heck des Kleintransporters auf. Dabei wurde der Kleintransporter am Heck und der Skoda an der Fahrzeugfront stark beschädigt.

Ein ebenfalls auf der Überholspur herankommender Ford, besetzt mit dem 26-jährigen Fahrzeugführer und einem 33-jährigen Beifahrer, beide aus Waldkraiburg, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr zwischen dem auf der linken Fahrspur stehenden Skoda und der Mittelleitplanke hindurch. Der Ford wurde dabei an der linken und rechten Fahrzeugseite beschädigt.

Bis auf den Fahrer des Kleintransporters aus Österreich blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt. Dieser klagte über leichte Kopfschmerzen. Der Skoda und der Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Winhöring war neben der Straßenmeisterei Neuötting zur Sicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn sowie Verkehrsregelung im Einsatz.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die A94 in Richtung München nur einspurig befahrbar und der Verkehr musste für die Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen immer wieder kurz angehalten werden. Dadurch staute sich der Verkehr immer kurz. Der Stau löste sich nach der kompletten Freigabe der Autobahn schnell wieder auf.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Unfall auf A94 bei Winhöring am Dienstagabend

Update 20.45 Uhr:

Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr auf der A94 zwischen Winhöring und Töging.

Ein 30-jähriger Winhöringer war mit seinem Skoda Octavia auf der A94 in Fahrtrichtung München unterwegs, als zwischen den Anschlussstellen Winhöring und Töging plötzlich ein Mercedes Sprinter vor ihm auf die linke Spur wechselte. Der Skodafahrer hatte keine Chance noch rechtzeitig zu bremsen und fuhr auf den Sprinter auf.

Glück im Unglück hatte der Winhöringer trotzdem, denn unmittelbar nach dem Unfall raste mit hoher Geschwindigkeit ein Ford Focus von hinten an, der von einem 26-jährigen Waldkraiburger gelenkt wurde. Dieser konnte sich gerade noch zwischen Leitplanke und dem verunfallten Skoda hindurchpressen. 

Der Fahrer im Skoda, sowie beide Insassen im Ford blieben unverletzt. Der Fahrer des Sprinters, ein 44-jähriger Österreicher, wurde leicht verletzt. Der Beifahrer im Sprinter blieb auch unverletzt. 

Die Feuerwehr Winhöring sicherte die Unfallstelle ab. Die linke Fahrspur war ca. eine Stunde gesperrt. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Erstmeldung 20.05 Uhr:

Am Dienstagabend hat sich ein Unfall auf der A94 Richtung München ereignet. Laut ersten Informationen von vor Ort sind zwischen den Anschlussstellen Winhöring und Töging drei Autos ineinander gekracht.

Informationen über den Unfallhergang und mögliche verletzte Personen liegen derzeit noch nicht vor.

Auf der A94 in Richtung München ist im Unfallbereich derzeit die linke Spur zur Unfallaufnahme gesperrt.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh/timebreak21

Zurück zur Übersicht: Winhöring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser