Auf der AÖ1 und AÖ35 - Gesamtschaden: 33.000 Euro

Zwei Verkehrsunfälle mit mehreren Verletzten

Töging am Inn/Winhöring - Am Montag und am Dienstag ereigneten sich auf der AÖ35 und der AÖ1 zwei Unfälle. Dabei wurden mehrere Personen leichtverletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Montag, um 18.20 Uhr, bog ein 72-jähriger Autofahrer aus Niedertaufkirchen in Unterhart von der Kreisstraße AÖ2, aus Richtung Pleiskirchen kommend, nach links auf die Kreisstraße AÖ 35 in Richtung Winhöring ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines im selben Moment von links auf der AÖ35 in Richtung Erharting fahrenden 27-jährigen Autofahrer aus Mühldorf.

Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurden jeweils die Fahrzeuglenker sowie die 69-jährige Beifahrerin des 72-jährigen leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Mühldorf bzw. Altötting. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von gesamt etwa 19.000 Euro. Zur Absicherung und Verkehrslenkung waren die Feuerwehren Töging und Winhöring im Einsatz. Entgegen erster Meldungen musste niemand aus den Fahrzeugen gerettet werden.

Verkehrsunfall auf der AÖ1

Am Dienstag, um 5.10 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße AÖ1 von Töging in Richtung Winhöring. Kurz vor der Einmündung auf die Kreisstraße AÖ35 geriet er aufgrund winterlicher Straßenglätte rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die dortige Leitplanke. Dabei wurde er leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von gut 14.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Winhöring

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser