Personalsorgen im Zuge der Kirchenverschmelzung

+
Drei Türme, eine Kirche: Die Töginger Pfarreien St. Johann-Baptist (links) und St. Josef (Mitte) sowie Peter und Paul in Erharting (rechts) bilden ab Herbst 2013 die Stadtkirche Töging-Erharting.

Töging - Im Herbst 2013 wachsen die Pfarreien in Töging und Erharting zu einer Stadtkirche zusammen. Geleitet wird sie nach dann vermutlich von Pfarrer Albert Lang.

Die beiden Töginger Pfarreien St. Josef und St. Johann Baptist sowie Peter und Paul in Erharting werden zu einer Stadtkirche zusammengefasst. Der Schritt soll aller Voraussicht nach Ende September, Anfang Oktober nächsten Jahres vollzogen sein. Die Verantwortung liegt dann bei Pfarrer Albert Lang, wie er gestern auf Nachfrage der Heimatzeitung Mühldorfer Anzeiger bestätigte.

Knapp eineinhalb Jahre Zeit bleiben also, um alles in die Wege zu leiten. Nach derzeitigem Stand soll sich für die Gläubigen erst einmal nicht viel ändern: "Die Pfarrbüros werden erhalten bleiben", erklärte Lang. Zu eventuellen baulichen Maßnahmen im Bezug auf Kirchen oder Pfarrheime könne er zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts sagen. "Die Planungsphase beginnt erst im September."

Abschied von Pfarrer Wagner im September

Dieser Zeitpunkt ist eng verbunden mit dem geplanten Abschied von Pfarrer Gottfried Wagner. Nach 37 Jahren in der Pfarrei St. Josef geht er in den Ruhestand. Am 23. September wird er im Rahmen eines Festgottesdienstes verabschiedet. "Wir werden ihm bis dahin und darüber hinaus ausreichend Gelegenheit geben, bei den Gläubigen 'Pfia God' zu sagen", sagt Pfarrer Lang.

Es herrscht Priestermangel

Trotz des Abschieds von Pfarrer Wagner rechnet Lang vorerst nicht damit, dass ein Pfarrer nachrückt. "Priestermangel" nennt er in diesem Zusammenhang als Stichwort. Fakt sei aber auch, dass Wortgottesdienstleiter benötigt werden. Darüber hinaus hofft Lang darauf, dass ihm von Seiten des Ordinariats ein pastoraler Mitarbeiter zur Seite gestellt wird.

Die Umstrukturierung zur Stadtkirche macht unter anderem einen sogenannten Pfarrverbandsrat nötig. Dieser soll sich nach Angaben von Pfarrer Albert Lang gleichmäßig mit Personen aus allen drei Pfarreien zusammensetzen.

hi/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Holzland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser