Viele Bilder vom Festzug

Nach zwei kräftigen Schlägen: O'zapft is auf dem Volksfest Töging

+

Töging – Feierlich eröffnet wurde am Donnerstagabend (1. August 2019) das Töginger Volksfest. Nach nur zwei kräftigen Schlägen von Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst hieß es: "O'zapft is!".

Nach dem Standkonzert mit der Reischacher Blaskapelle vor dem Rathaus startete der feierliche Volksfestauszug zum Festplatz in die Badstraße. Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst freute sich: „Heuer war der Festzug größer als im Vorjahr“. 

Töginger Volksfest: Festlicher Volksfestauszug

Eine gute Figur machte der Bürgermeister aber auch beim Anzapfen: Nach zwei kräftigen Schlägen war das erste Fass des Altöttinger Hell-Festbieres angezapft. „O'zapft is“, rief Dr. Tobias Windhorst lautstark an der Bühne und wünschte allen Beteiligten beim Volksfest einen friedlichen und fröhlichen Verlauf. Mit der ersten Maß stieß das Stadtoberhaupt übrigens auf der Bühne mit Hell-Brauerei-Chef Georg Hell, dem Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer und dem Landtagsabgeordneten Dr. Martin Huber an. 

Töginger Volksfest: Anzapfen und Impressionen

Für die erste Stimmung im festlich geschmückten Hell-Stadl sorgte die „Rieder Musi“ mit klassischer Blasmusik und später mit rockigen Einlagen. Das Töginger Volksfest bietet auch heuer wieder schöne Momente auf dem Festplatz: Neben dem Hell-Stadl mit Schmankerl und Bier laden die Häfinger Faschingsfreunde zum Bar-Betrieb in ihrem Stadl. Garniert wird das Volksfest zweifelsohne auch wieder mit attraktiven Buden und einigen Fahrgeschäften. Der nächtliche Höhepunkt war am Donnerstag übrigens das Feuerwerk. 

Ludwig Stuffer

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT