Unfall Ecke Innstraße/Werkstraße am Freitag

74-Jährige übersieht BMW - Ein Verletzter

+

Töging - Ein Unfall ereignete sich am Freitag kurz nach Mittag an der Kreuzung Innstraße/Werkstraße. Eine Opelfahrerin übersah beim Abbiegen einen BMW und krachte ihm frontal in die Beifahrerseite. Ein Mann wurde verletzt.

UPDATE, Samstag 7.58 Uhr: Polizeimeldung

Am Freitag, gegen 12.05 Uhr, befuhr eine 74-jährige Massingerin mit ihrem Opel die Innstraße in Richtung Hauptstraße, übersah dabei das Stopp-Schild an der Werkstraße und überquerte diese, ohne anzuhalten. Dabei übersah sie auf der Werkstraße einen von rechts kommenden, 20-jährigen BMW-Fahrer aus Haag i. OB. und es kam zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Im BMW, der mit vier weiteren Insassen besetzt war, wurde einer der Mitfahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden und sie mussten beide abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Kreuzungs-Crash in Töging am Freitag

Erstmeldung:

Gegen 12.25 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Innstraße und Werkstraße in Töging zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. 

Laut Angaben der Polizei vor Ort, war eine 74-jährige Fahrerin mit ihrem Opel auf der Innstraße unterwegs und hat trotz Stoppschild einen auf der Werkstraße von links kommenden, vorfahrtsberechtigten BMW übersehen. Der Opel prallte frontal gegen die Beifahrerseite des BMW, der mit fünf jungen Männern im Alter von 20 bis 25 Jahren besetzt war. Einer der Insassen des BMW wurde mit leichten Verletzungen vorsorglich vom Rettungsdienst des Roten Kreuzes ins Krankenhaus nach Mühldorf gebracht. 

Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Töging war zur Absicherung der Unfallstelle und zur Fahrbahnreinigung vor Ort.

timebreak21

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser