Sitzung des Hauptausschusses am Donnerstag

Überfüllte Glascontainer in Töging - Was wird dagegen getan? 

+

Töging - Der Zustand der Glascontainer im Töginger Stadtgebiet ist katastrophal. Nun wurde das Thema im Hauptausschuss diskutiert und nach Lösungen dafür gesucht.

Auch in der Stadt Neuötting hatte man Mitte April noch mit dem gleichen Problem zu kämpfen: Die Altglas-Container in der Stadt waren randvoll, sodass unzählige Flaschen bereits davor abgestellt wurden. Die Stadt fand jedoch schnell eine Lösung.

Auch in Töging beklagen Bürger hoffnungslos überfüllte Glascontainer, schreibt der Alt-Neuöttinger Anzeiger am Donnerstag.

Günter Zellner (SPD) hätte das Thema angestoßen, heißt es beim Alt-Neuöttinger Anzeiger. Er gab an, dass die zuständige Entsorgungsfirma die Flaschencontainer nicht ausreichend oft leere.

Eine Lösung könne nur eine häufigere Leerung der Glascontainer bringen, so der Alt-Neuöttinger Anzeiger weiter. Man solle die Stadt-Arbeiter aufräumen lassen und die Kosten dann beim Landkreis einfordern. 

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT