Kulturzentrum in Töging feiert Geburtstag

20 Jahre "Silo 1"

  • schließen

Töging - Was als Lager für Bauxit begann wurde bald zu einem angesagten Kulturzentrum. Das "Silo1" ist bis heute eine Institution:

Es ist und bleibt eine Legende: Das Silo 1 feiert 20. Geburtstag, schreibt pnp.de. Alles begann als Bauxitlager und wer damals in den 1970ern auf Musik außerhalb des Mainstreams stand, musste teilweise sogar nach München. 

Gut 20 Jahre später, konnte Wolfgang Wagenhäuser dann endlich sein Kulturzentrum gründen. Kein Bauxit mehr, sondern alternative Musik wurde dann in dem Gebäude "gelagert". So zum Beispiel die Sex Pistols. 

Besonders die Anfangszeit sei nicht immer einfach gewesen. "Wir sind da ziemlich naiv rangegangen", sagt er. Manchmal half auch ein bisschen Glück. Die berühmten Eisenbahnwagen im Eingang und bei den Toiletten, seien ursprünglich für das ehemalige Jugoslawien bestimmt gewesen. 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbld)

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser