Nach Sichtung in Bad Aibling

Militärmaschine im Tiefflug über Töging

+
Eine Transall-Maschine soll über Töging geflogen sein.

Töging am Inn - Eine Transall-Maschine soll am vorigen Donnerstag über der Stadt geflogen sein. Es ist nicht das erste Mal in der Region, dass solche Militärflugzeuge auffallend niedrig fliegen.

Nachdem tieffliegende Maschinen der Bundeswehr in den vergangenen Wochen bereits über Großkarolinenefeld und Bad Aibling gesichtet worden sind, ist eine Transall-Maschine nun auch über Töging gesichtet worden.

Wie heimatzeitung.de berichtet, ist es nicht das erste Mal, dass eine Militärmaschine über dem Ort gesichtet wird. Nun ist es am vergangenen Donnerstag, gegen 14.20 Uhr, wieder einmal passiert. Plötzlich sei Motorenlärm in der Luft zu hören gewesen und am Himmel zeigte sich eine Transportmaschine der Bundeswehr, die von Augenzeugen als Transall ausgemacht worden ist.

Vom Bahnhof aus war die Maschine gut zu erkennen. Dort hatten sich zu der Zeit Vertreter der Südostbayernbahn und der Stadt versammelt, um einen neuen Bahnsteig in Betrieb zu nehmen.

Möglicherweise handelt es sich dabei um Piloten, die in Penzberg stationiert sind. Diese seien in der Vergangenheit bereits mehrfach nach Zainach bei Eggenfelden geflogen, um auf dem Flugplatz dort das Landen bei kurzer Landebahn und folglich das Aufsetzen unter schwierigen Bedingungen zu üben.

Töging sei dabei ein beliebter Ort, um zu wenden. Die Stadt ist gut erkennbar und identifizierbar.

Grundsätzlich sei militärischer Flugbetrieb überall in Deutschland zulässig, heißt es vom Luftfahrtamt der Bundeswehr zu den Fällen in Großkarolinenfeld und Bad Aibling. Dabei ist auch möglich, dass Flugzeuge in Höhen von weniger als 600 Metern über dem Grund fliegen. Bis zu 300 Meter über der Erde dürfen die Maschinen fliegen.

Diese Mindesthöhe von 1.000 Fuß darf durchaus unterschritten werden. Die Anzahl der Flüge, bei den das erlaubt ist, ist allerdings begrenzt.

Auch über Großkarolinenfeld sind jüngst Flugzeuge sehr tief geflogen, allerdings Jets, die sehr laut gewesen sind. Auch über Söchtenau sind solche Militärmaschinen schon im Tiefflug geflogen und haben bei Anwohnern ein mulmiges Gefühl hinterlassen. Ebenso über Bad Aibling.

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser