Metzgerei Kurz gibt Geschäft auf

Töginger Institution schließt für immer ihre Pforten

  • schließen

Töging - Die Metzgerei Kurz ist eine regelrechte "Institution" im Töginger Geschäftsleben. Der Laden in der Dortmunder Straße wird jedoch bald seine Pforten für immer schließen.

Am Samstag, 11. August, ist der letzte Öffnungstag der Metzgerei, die seit 40 Jahren von Konrad und Hannelore Kurz geführt wird, berichtet heimatzeitung.de. Gesundheitliche Gründe hätten den Ausschlag gegeben. Konrad Kurz musste sich laut dem Bericht Anfang des Jahres einer schweren Operation am Rücken unterziehen und packte dann wohl zu früh wieder an - mit negativen Folgen. Da kein Nachfolger gefunden wurde, ist Mitte August leider Schluss, obwohl die Kunden oft Schlange stehen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser