Stromversorgung in Töging

Stromversorger "zieht den Stecker"

  • schließen

Töging - Kunden des österreichischen Strom-Versorgers Verbund, müssen sich auf Veränderungen einstellen, denn sie erhalten keinen Strom aus Österreich mehr. 

Der österreichische Betreiber des Innkraftwerke-Betreiber Verbund hat überraschend erklärt, die Stromlieferung für Deutschland einzustellen, berichtet der Alt-Neuöttinger Anzeiger. "Verbund zieht sich als Stromlieferant für Privat- und Kleingewerbekunden aus Deutschland zurück. Deshalb können wir Ihnen unser Produkt leider nicht anbieten", heißt es auf der Internetseite des Unternehmens. Vielmehr wolle sich der Stromversorger auf regionale Stadtwerke und "Weiterverteiler" konzentrieren. 

Grund dafür sei schlicht die zu schwache Nachfrage. Kunden aus dem Landkreis müssten daher ihren Strom von Drittanbietern beziehen. Eine gute Nachricht gibt es aber, der Strom aus den bayerischen Innkraftwerken gelangt weiterhin in die lokalen Haushalte. 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser