Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Starke Aktion für Flüchtlinge

Spendenaktion der Azubis von Resch Maschinenbau, ViscoTec und Power-Heat-Set

Sammlung Resch Maschinenbau
+
von Links: Robert Böck (Geschäftsleiter Resch Maschinenbau GmbH), Frank Eckstein (Ausbildungsleiter Resch Maschinenbau GmbH), Azubis der Resch Maschinenbau GmbH, ganz rechts Kurt Frank (Geschäftsleiter Resch Maschinenbau GmbH)

Für die Rumänienhilfe in Töging, haben sich, initiiert durch die Auszubildenden und Ausbilder der Firmengruppe, viele helfende Hände aufgetan, um die ankommenden Flüchtlinge aus der Ukraine, an der rumänischen Grenze, zu unterstützen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Töging a. Inn - Die Belegschaft der Firmen hat Geld,- und Sachspenden gesammelt. Zusätzlich haben die Auszubildenden am 14. März einen Pausenverkauf in der Lehrwerkstatt angeboten. Der Erlös aus dem Pausenverkauf kam ebenfalls zu 100% der Spendenaktion zu Gute.

„Wir sind begeistert vom Zuspruch, den wir für die Aktion erhalten haben. Es ist schön zu sehen, wie viele Menschen sich engagiert haben und bereit waren zu helfen. Um nicht in blinden Aktionismus zu verfallen, haben wir uns vorab informiert, welche Sachspenden tatsächlich gebraucht werden und konnten so gezielt unterstützen.“ so unser Ausbildungsleiter der Resch Maschinenbau GmbH, Frank Eckstein.

Die Geschäftsleitung der Resch Maschinenbau GmbH unterstützte das Projekt zusätzlich mit einer Spende i.H. v. 2.000€.

Am Donnerstag fand dann auch noch eine kleine offizielle Spendenübergabe zwischen den Beteiligten der Firmengruppe und Frau Einöder, von der Rumänienhilfe in Töging, statt.

Insgesamt kamen bei den drei Firmen ca. stolze 13.000€ an Sach- und Geldspenden zusammen. 3.000,30€ davon sind beim Brotzeitverkauf der Lehrlinge entstanden. Frau Einöder war sichtlich gerührt von diesem Engagement.

Pressemeldung der Resch Maschinenbau GmbH

Kommentare