Pressemeldung der Stadt Töging a. Inn

Spende für bedürftige Kinder

+

Töging am Inn - Über eine Spende von 5.000 Euro von der "Karl und Helga Höcketstaller Stiftung" kann sich die Stadt Töging am Inn freuen. 

Auch in diesem Jahr spendet die „Karl und Helga Höcketstaller Stiftung“ für bedürftige Kinder. Mit 5.000 Euro aus diesem Topf ist jetzt auch, wie schon in den letzten Jahren, die Stadt Töging a. Inn bedacht worden. Stiftungs-Vorsitzende Petra Höcketstaller überreichte Erstem Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst den entsprechenden Scheck. Die Stiftung setzt sich seit 2009 für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien in den Landkreisen Altötting und Mühldorf ein.

Geschäftlich ist die Karl Höcketstaller GmbH im Spielhallen- und Automatenbereich aktiv. Dass die Unternehmer darüber hinaus auch das Soziale im Blick haben, findet Dr. Windhorst höchst lobenswert: „Ich bedanke mich vielmals im Namen der Stadt für diese großzügige Spende. Wir werden das Geld unter anderem für die Finanzierung von Angeboten für Kinder aus einkommensschwachen Familien verwenden. Oftmals kann man auch mit wenig Geld schon viel bewirken“.

Pressemeldung der Stadt Töging a. Inn

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT