Gasleitung bei Baggerarbeiten beschädigt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Am Montagmorgen kam es zu einem Gasaustritt an einer Baustelle zwischen Mühldorf und Töging. Eine Umleitung musste aus Sicherheitsgründen eingerichtet werden.

Am Montagmorgen, gegen 8:30 Uhr, kam es zu einem Gasaustritt an einer Baustelle im Mühldorfer Stadtteil Hölzling, nahe der Landkreisgrenze zu Altötting. Bei Baggerarbeiten wurde die Abzweigung einer Erdgasleitung beschädigt, so dass Gas ausgetreten ist. 

Den Bauarbeitern gelang es, die beschädigte Leitung wieder abzudichten, jedoch musste die Straße weiter aufgegraben werden, um das beschädigte Teil auszutauschen.

Es wurden die Feuerwehren Töging und Mühldorf alarmiert, die die Baustelle während der Arbeiten an der Gasleitung absicherten. Außerdem wurde eine Umleitung für den Verkehr zwischen Töging und Mühldorf eingerichtet, die AÖ1 bzw. MÜ9 musste aus Sicherheitsgründen für die Dauer der Arbeiten gesperrt werden.

Gasleitung beschädigt: Feuerwehreinsatz in Mühldorf

Erstmeldung:

Nach ersten Informationen ist die Straße zwischen Töging und Mühldorf derzeit gesperrt. Feuerwehrkräfte sind vor Ort und führen Messungen durch.

Zwischenzeitlich konnte die Gasleitung provisorisch abgedichtet werden. Nun müsse der Straßenteer aufgeschnitten werden, um die Gasleitung korrekt abzudichten. Laut Polizeiangaben vor Ort wird die Straße noch bis etwa 10 Uhr gesperrt bleiben.

Quelle: TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser