Fällt die bisher geltende Mittagsruhe?

Neue Lärmschutzverordnung: Der Stadtrat entscheidet am Donnerstagabend

+
Am Donnerstagabend entscheidet der Töginger Stadtrat über die neue Lärmschutzverordnung. Fällt die bisher geltende Mittagsruhe? Sie erfahren es hier.
  • schließen

Töging am Inn – „Lärm macht krank.“ Das dürfte wohl unbestritten sein. Die Frage ist, ab welcher Dosis er krank macht. Da gehen die Meinungen in der Stadt auseinander. Am Donnerstagabend entscheidet der Stadtrat über die Mittagsruhe.

Ist die aktuell bestehende Lärmschutzverordnung der Stadt Töging noch zeitgemäß oder kann die Mittagsruhe weg? Damit befasst sich der Stadtrat am Donnerstagabend im öffentlichen Teil der Sitzung. Im ersten Anlauf kam es im Gremium noch zu keiner Entscheidung aufgrund offenbar fehlender rechtlicher Detailinformationen.

"Die Mittagsruhe muss bleiben"

Eine Unterschriftenaktion wurde gestartet. Ziel: Die Mittagsruhe soll bleiben und in Teilen sogar ausgeweitet werden. Leser von innsalzach24.de kommentierten entsprechende Meldungen kontrovers.

  • Einigen ist es egal,
  • andere fragen nach dem Sinn "weil sich doch eh keiner dran hält", so quasi. 
  • Wieder andere sehen Lärm als Krankmacher und fordern, dass die Mittagsruhe bleibt. 

Entscheidung für Donnerstagabend erwartet

Es dürfte also spannend werden am Donnerstagabend in der öffentlichen Sitzung des Stadtrates. 

innsalzach24.de berichtet von der Entscheidung.

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser