Zweimal zur Festnahme ausgeschrieben

Lkw-Fahrer auf der A94 bei Töging verhaftet

Töging - Bei einer Kontrolle auf der A94 stellte die Polizei fest, dass ein Lkw-Fahrer gleich zweimal zur Festnahme ausgeschrieben war.

Am Freitag vergangener Woche, gegen 21 Uhr, wurde ein ungarischer Lkw-Fahrer auf der A94 bei der Anschlussstelle Töging von der Dienstgruppe Mühldorf der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein einer Kontrolle unterzogen.

Bei der Überprüfung wurde von der Autobahnpolizei festgestellt, dass der Fahrer im Fahndungsbestand der Polizei zweimal zur Festnahme ausgeschrieben war. Anlass hierzu war jeweils eine Strafvollstreckung wegen eines Verkehrsdeliktes. 

Aufgrund der bestehenden Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Berlin und der Staatsanwaltschaft Deggendorf wurde er festgenommen. Nach Hinterlegung der geforderten Geldbeträge zur Abwendung der Ersatzfreiheitsstrafen konnte er wieder entlassen werden.

Pressemeldung Verkehrspolzeiinspektion Traunstein/Dienstgruppe Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser