Auszeichnung neuer Fachkraft in Töging

"Gefahrenquellen frühzeitig erkennen"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bei der Auszeichnung (von links): Erster Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst, Christian Kreuzpointner, Sebastian Straßer.

Töging - Ein Mitarbeiter des Töginger Bauhofs hat die Prüfung der Handelskammer zur Elektrofachkraft bestanden. So wird die Stadt Töging davon künftig profitieren:

Christian Kreuzpointner, Mitarbeiter im Töginger Bauhof, hat die Fortbildung der Handwerkskammer für München und Oberbayern zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“erfolgreich abgelegt.

Damit ist Christian Kreuzpointner nunmehr befähigt, den sogenannten E-Check in städtischen Gebäuden eigenverantwortlich durchzuführen.

Durch diese regelmäßig wiederkehrende Prüfung des ordnungsgemäßen Zustands und der Funktionalität von Elektrogeräten sollen mögliche Gefahrenquellen frühzeitig erkannt und repariert werden.

„Ich freue mich, dass Christian Kreuzpointner sich in diesem Bereich fortgebildet hat und die Prüfung mit sehr gutem Ergebnis abgelegt hat. Die Fortbildung fand unter anderem auch am Wochenende statt. Damit können die vorgeschriebenen E-Checks nunmehr von Herrn Kreuzpointner durchgeführt werden“, so Bauamtsleiter Sebastian Straßer.

Erster Bürgermeister Tobias Windhorst gratulierte ebenfalls: „Ich freue mich immer, wenn unsere Mitarbeiter bereit sind, Fortbildungen zu absolvieren. Wenn diese mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen werden wie hier von Christian Kreuzpointner, dann ist das natürlich besonders erfreulich“.

Pressemitteilung der Stadt Töging

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser