"Holzlandbuam" wollten zuschlagen 

Töginger Feuerwehrler verhindern Maibaumklau 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Diebstahl wurde verhindert - nun steht dem Maibaumfest am Montag nichts mehr im Wege.
  • schließen

Töging - Am Montag werden wieder in der ganzen Region Maibäume aufgestellt. Durch das schnelle Handeln der Feuerwehrleute, konnte der Maibaumklau in Töging verhindert werden. 

Lesen Sie auch: Maibaumklau - nur ein Kavaliersdelikt oder strafbar?

Ganz schön frech: Am 1. Mai wollen die Töginger ab 11 Uhr den neuen Maibaum vor dem Rathaus aufstellen und zum großen Maibaumfest einladen. Doch circa 20 Mitglieder des Stammtischs "Holzlandbuam" aus Pleiskirchen wollten den Maibaum der Töginger in der Nacht zum Freitag stehlen, wie heimatzeitung.de berichtet.

Durch die schnelle Reaktion der Feuerwehrler, welche Mitinitiatoren des Maibaum-Brauchtums in Töging sind, konnte der Maibaumklau allerdings verhindert werden. Damit steht dem Maibaumfest am Montag nichts mehr im Wege. 

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser