Samstag in Töging

Mit fast 2 Promille: Driftübungen auf Parkplatz gehen ordentlich schief

Töging - Mit fast 2 Promille machte ein 34-Jähriger am Samstag mit seinem Auto Driftversuche auf einem Parkplatz. 

Der Altöttinger Polizei wurde am Samstag, 30.06.2018, gegen 22 Uhr mitgeteilt, dass ein Pkw-Fahrer auf dem Parkplatz eines Discount-Marktes in Töging in der Winhöringer Straße gegen einen Baum gefahren ist. 

Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde festgestellt, dass ein 34-jähriger Mann aus Slowenien mit seinem Pkw, einen VW Passat, Schleuderübungen auf dem Parkplatz machen wollte und dabei mit seinem Pkw gegen einen Baum fuhr. Der Mann war deutlich alkoholisiert, eine Alkotest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Deswegen wurde in der Folge eine Blutentnahme angeordnet. 

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Der Schaden an dem Baum wird auf ca. 250 Euro beziffert. Gegen Pkw-Lenker wird ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser