Verkehrsunfall in Töging

Betrunkener Fahrer rammt Baum

Töging - Ein betrunkener Fahrer hat am Freitag einen Baum und sein Auto beschädigt. Bei der Untersuchung stießen die Polizisten noch auf eine weitere Überraschung.

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag, gegen 2.15 Uhr in der Werkstrasse in Töging. Ein 22-Jähriger aus Mettenheim war nach einem Besuch eines Lokals mit seinem Auto in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren. 

Dabei entstand sowohl am Pkw als auch am beschädigten Baum Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Verletzt wurde der Fahrer nicht. Da beim Unfallverursacher eine Alkoholisierung von 1,08 Promille festgestellt wurde, musste sich der junge Mann einer Blutentnahme unterziehen. Zudem ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Den Unfallfahrer erwarten nun Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehres und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser