Töginger Bauausschuss will Bebauungsplan ändern

Mehrfamilienhäuser können an der Tulpenstraße entstehen

Töging am Inn - In seiner jüngsten Sitzung sprach sich der Bauausschuss für eine Änderung des Bebauungsplans "Rosenstraße" aus. Dieser sieht künftig Mehrfamilienhäuser vor. 

Anlass ist, dass auf drei Parzellen am Ende der Tulpenstraße Mehrparteienhäuser entstehen sollen. Bisher sieht der Bebauungsplan dort nur Einzelhäuser vor, so die OVB-Heimatzeitungen. Bürgermeister Windhorst riet dabei, sich der Stellungnahme der Regierung von Oberbayern anzuschließen, welche die resultierende Nahverdichtung begrüßte. 

Dies entsprach auch der Ansicht der Mehrheit der Ausschussmitglieder. Dies auch, weil so künftig weitere Parzellen dieser Art möglich wären.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser