Töginger Volksfest mit perfektem Start

So schön war der Eröffnungsfreitag samt Feuerwerk

+

Töging am Inn - Ausgezeichnete Stimmung herrschte beim Eröffnungsfreitag auf dem Töginger Volksfest.

Töging hat es wieder: Sein geliebtes Volksfest – und in einem komplett neuen Design präsentiert es sich auch von einer sehr schönen Seite. So gibt es kein Festzelt mehr, sondern eine urige Hütten-Alm, wo das feine Festbier vom Altöttinger Hell-Bräu fließt und zum Auftakt die Band Holzland Power mächtig rockte. 

Volksfest Töging - Der Eröffungsfreitag mit Feuerwerk

Für die Party danach und die Jugend gibt es die Häfinger Alm mit coolen Drinks und heißer Partymusik. Am Freitag herrschten auch zur späten Nachtstunde noch Temperaturen um 25 Grad und luden deshalb zum ausgiebigen Feiern ein. Der Höhepunkt der Volksfest-Nacht war zweifelsohne das Feuerwerk das einen riesigen Beifall erntete: Schön, spektakulär, kreativ und ausgefallen waren die Feuerblitze im Töginger Himmel. 

Beim Rundgang über den neuen Festplatz gibt es nicht nur viele Buden, sondern auch Fahrgeschäfte die nicht nur mit Nervenkitzel reizen, sondern bezüglich der heißen Temperaturen für Abkühlung sorgen. Rundum: Ein perfekter Auftakt des Töginger Volksfestes wo am Freitag so mancher bekannte Töginger aus den Vereinen und aus dem Rathaus wie Dr. Tobias Windhorst gesichtet wurde

Ludwig Stuffer

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser