Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Orchester Ambros Seelos begeisterte Töging

+

Töging - Für seinen letzten Neujahrsempfang verpflichtete Tögings Bürgermeister Horst Krebes das Show- und Tanzorchester Ambros Seelos.

Gleichzeitig erfuhr dieser berühmte Sohn der Stadt, der das Orchester vor über 40 Jahren gegründet hatte und dessen Namen es heute noch führt, von den Musikern eine großartige Ehrung.

Von der großen Bühne des überfüllten Kulturzentrums Kantine aus würdigte Moderator, Sänger und Gitarrist Thomas Merseny bei jedem Stück die Leistungen und Verdienste des Gründers, Lied- und Arrangementschreibers Ambros Seelos, der zudem selbst ein begnadeter Saxophonist war.

Bilder von der Seelos-Matinee

 © nz

Zwei Stunden dauerte die Matinee, bei der jeder Musiker bewies, dass er auf seinen Instrumenten solistisch und im Zusammenspiel ein Künstler ist und bei der auch Sängerin Gloria überzeugend mitwirkte. Am Ende zeigte sich Ambros Seelos mit Gattin Margit gerührt und dankbar für die ihm erwiesenen Würdigungen.

nz

Kommentare