Straßensperrungen unvermeidlich

Abriss und Neubau der Töginger Unterführung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Die Töginger Unterführung ist ein wichtiger Punkt im Plan der Bahn-Bauarbeiten. Doch von den Baumaßnahmen betroffen sein werden auch Straßen und Wohngebiete. 

Die Neubau- und Ausbauarbeiten der Bahnstrecke im Raum Mühldorf ist ein wichtiges Thema in der Region. Aktuelle Planungen sehen beispielsweise einen Neubau samt Verbreiterung der Töginger Unterführung vor. So sollen auf beiden Seiten ein Fuß- und ein Radweg Platz finden, wie das OVB schreibt. Die Kosten, gut 5,3 Millionen für den gesamten Neubau soll zum größten Teil der Landkreis zahlen.

Für viele Anwohner bedeuten die Baumaßnahmen natürlich Beeinträchtigungen im Alltag. Doch: "Der Straßen- und Schienenverkehr läuft weiter", beruhigt Projektleiter Christian Tradler im OVB.

Währen die betroffene Straße nur an insgesamt drei Wochenenden betroffen sein soll, erwischt es die Bewohner des Leitenfelds. Hier wird die Straße wohl fünf Monate lang gesperrt sein.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB-online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

anh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser