"Energiewende ist eine Chance für die CSU" 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Töging/Holzkirchen - Der Töginger Kreisrat Dr. Martin Huber wurde nun zum Bezirksvorsitzenden des "Arbeitskreises Umwelt "der CSU in Oberbayern gewählt.

Der Töginger Kreisrat Dr. Martin Huber, ist neuer Bezirksvorsitzender des Arbeitskreises Umwelt der CSU (AKU). Er wurde in Holzkirchen von der Bezirksdelegiertenversammlung einstimmig als Nachfolger von Josef Heckelsmüller gewählt, der nach 17 Jahren nicht mehr antrat. Der Arbeitskreis Umwelt hat in Oberbayern knapp 1500 Mitglieder und ist der größte AKU-Bezirksverband in Bayern.

Der neue Bezirksvorsitzende Martin Huber dankte seinem Vorgänger und umriss die Schwerpunkte der künftigen Arbeit: „Die Energiewende ist eine historische Chance – sowohl für die CSU als auch für unsere Heimat“, erklärte er. Die CSU habe sich stets dadurch ausgezeichnet, scheinbare Gegensätze zu vereinen. So sei durch die soziale Marktwirtschaft die Aussöhnung von Arbeit und Kapital erreicht worden und auch den zeitweise geschürten Gegensatz zwischen Landwirtschaft und Verbraucherschutz habe die CSU vereinigt. Bei der Energiewende biete sich jetzt die Chance, Ökonomie und Ökologie zu vereinen.

„Wenn die Energiewende gelingt, haben wir einen hochinnovativen Exportschlager“ zeigt sich Martin Huber überzeugt. Umweltminister Marcel Huber, der als Gastredner bei der Bezirksversammlung anwesend war, bestätigte die Ausführungen. „Wir sind es, die fundiert mit einer konkreten und detaillierten Zeitplanung die Energiewende anpacken und dabei auch darauf achten, dass die Energiepreise bezahlbar bleiben.“ Der Umweltminister nannte hierbei den Ausbau der Stromnetze sowie die weitere Forschung und Entwicklung von Speichermöglichkeiten als wichtigste Herausforderungen.

Sowohl Landtagsabgeordnete Ingrid Heckner als auch Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer gratulierten Dr. Martin Huber zum neuen Amt und zum großen Vertrauensbeweis, den der Töginger durch das Votum der Bezirksdelegierten erhalten hat.

Pressemitteilung  CSU Arbeitskreis Umwelt in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser