Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Katzenbabys in Container gesteckt!

Töging am Inn - Eine Frau traute wohl ihren Ohren nicht, als sie das klägliche Miauen zweier Katzenbabys aus einem Container hörte. Dort wurden die Kätzchen einfach ausgesetzt.

Zwei etwa vier Wochen alte Katzenbabys verdanken ihr Leben einer aufmerksamen Zeugin, welche am gestrigen Montagvormittag ein klägliches Miauen aus einem Altkleidercontainer in Töging am Inn auf dem Parkplatz der Kirche vernahm und die Polizei verständigte. Gemeinsam konnten die kleinen Kätzchen befreit und dem Tierheim zugeführt werden.

Ein unbekannter Tierquäler setzte in besagtem Altkleidercontainer die Tiere in einem nicht näher bekannten Zeitraum aus. Wie lange die Tiere sich bereits in dem Container befanden, konnte bislang nicht ermittelt werden.

Hinweise auf den oder die Täter bitte an die sachbearbeitende Dienststelle, Operative Ergänzungsdienste, unter Tel.: 0861/9873-205, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare