Mit Acht auf die Tierwelt 

Geschädigte Eschen: Baumfällarbeiten an der Hauptstraße 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Töging - In den kommenden Tagen werden an den geschädigten Eschen an der Hauptstraße Baumfällungen und Baumpflegearbeiten vorgenommen. Auch auf die Tierwelt wird dabei Acht genommen. 

Lesen Sie auch: Dieser japanische Pilz wütet unter den Eschen in unserer Region

Zur Herstellung der Verkehrssicherheit an der Hauptstraße in Töging sind in den nächsten Tagen Baumfällungen und Baumpflegearbeiten geplant. Betroffen sind stark geschädigte Eschen. Neben der Verkehrssicherheit der Bäume ist hier die Abwägung gegenüber einer Störung der Tierwelt die besondere Aufgabe. 

Nach eingehender Kontrolle sollen nur die stark geschädigten Eschen gefällt werden, die Bäume mit ausreichender Vitalität sowie Bäume mit Bruthöhlen sollen erhalten werden. Erhaltenswerte Bäume werden gepflegt, die Bäume mit Bruthöhlen werden soweit eingekürzt, dass sie noch einige Jahren als Biotopbaum stehen bleiben können.

Die Eschen sind noch ohne Laub und konnten gut auf Brutaktivitäten kontrolliert werden. Die Terminierung der Arbeiten orientiert sich hier jedoch an den Fledermäusen, der empfindlichsten Tierart. Die Fledermäuse sind gegenwärtig bereits aktiv genug, um gegebenenfalls vorübergehend Ersatzwohnungen zu finden. Laut Voruntersuchung sind keine Vogelbrutstätten betroffen.

Pressemeldung Landratsamt Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser