3.000 Euro Sachschaden 

Gartenhütte in Töging brennt völlig aus

+
  • schließen

Töging - Am Montagnachmittag gegen 14 Uhr rückte die Feuerwehr wegen des Brands einer Gartenhütte in der Amperstraße aus. Verletzt wurde niemand. **Weitere Infos folgen**

Update, 5.12: Polizeibericht

Am 4. Dezember, gegen 14.15 Uhr, geriet ein Gewächshaus in Töging a. Inn in Brand. Die Ursache war vermutlich ein technischer Defekt. Das Gewächshaus brannte völlig aus. Auch die Fassade eines benachbarten Gebäudes wurde beschädigt. 

Der Brand konnte von der eingesetzten Freiwilligen Feuerwehr Töging gelöscht und größerer Schaden verhindert werden. Dieser beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Update, 16.15 Uhr: Technischer Defekt Ursache

Auf Nachfrage von innsalzach24.de bestätigte die Polizeiinspektion Altötting, dass bei dem Brand niemand verletzt wurde. Die Gartenhütte habe sich auf dem Gelände eines Unternehmens befunden. Darin seien Pflanzen gelagert worden, die alle bei dem Brand zerstört worden seien. 

Als Brandursache werde ein technischer Defekt an einem Ofen im Inneren der Hütte vermutet.

Update, 15.40 Uhr: Bilder

Die Gartenhütte wurde gänzlich ein Raub der Flammen. Die Feuerwehren aus Töging und Winhöring, sowie Rettungsdienst und der Helfer vor Ort Töging waren im Einsatz.

Bilder vom Brand einer Gartenhütte in Töging

Die Erstmeldung, 14.45 Uhr:

Die Hütte war beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand, wie unser Mitarbeiter von vor Ort berichtet. Die Löscharbeiten sind inzwischen abgeschlossen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Zurück zur Übersicht: Töging am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser