BMW schleudert in Gegenverkehr

+

Reischach - Auf Höhe der Kager Kurve verlor ein BMW-Fahrer auf der B588 die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schleuderte erst in die Leitplanke, ehe er einen entgegenkommenden Golf erwischte.

Am Donnerstagabend, 19. Februar, hat sich auf der B588 bei Kager im Gemeindebereich Reischach gegen 22.15 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 19-Jähriger aus dem Kreis Mühldorf war mit seinem 3er BMW von Neuötting kommend in Richtung Reischach unterwegs. Auf Höhe der Kager Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schlitterte über die Bundesstraße und prallte zunächst in die Leitplanke der Gegenfahrbahn ehe er einen entgegenkommenden VW Golf touchierte. Durch den Aufprall wurde er zurück auf seine Fahrbahn geschleudert, wo er wiederum in die Leitplanke krachte.

Die drei Insassen im BMW blieben unverletzt. Von den drei Insassen im Golf musste eine Person mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Die B588 musste für ca. 45 Minuten auf Höhe der Unfallstelle komplett gesperrt werden und konnte anschließend bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge einspurig befahren werden.

Die Feuerwehr Reischach war mit ca. 30 Mann im Einsatz. Die ersten Feuerwehrkräfte waren schnell vor Ort, denn sie waren zum Alarmzeitpunkt noch im Feuerwehraus, da sie dort an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen haben.

Kager Kurve: BMW schlittert in Gegenverkehr

Zurück zur Übersicht: Reischach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser