Großeinsatz am Samstag bei Reischach

Amerikanische Bazooka-Granate in Wald gefunden: Sprengung!

+

Reischach - In einem Waldstück soll eine Waffe gefunden worden sein. Doch dieser Fund löste einen Großeinsatz aus. Nun ist die Sprengung vorüber und bekannt, um was für eine Waffe es sich handelte.

Update, Montag 10.23 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Ein Sondengeher fand am 02.06.2018 gegen 10.45 Uhr bei seiner Tätigkeit in einem Waldstück in der Gemeinde Reischach eine alte Sprenggranate aus dem 2. Weltkrieg. Anschliessend verständigte der Mann die Polizei Altötting. Die Beamten riefen Experten des Kampfmittelräumdienstes zur Unterstützung. Bis zum Eintreffen wurde der Fundort abgesichert. Nach Begutachtung der Granate durch die Experten wurde entschieden, dass die Granate gesprengt werden muss. 

Das Waldstück wurde mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Reischach bis zur Sprengung abgesperrt. Vorher war das kleine Waldstück noch auf weitere Gegenstände abgesucht worden. Bei der Sprengung entstand kein Flurschaden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Altötting unter der Telefonnummer 08671/9644-0 melden!

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Update, 16.44 Uhr: Nähere Informationen zum Vorfall

Am Samstagvormittag war ein Hobbyschatzsucher mit seinem Metalldetektor in einem Waldstück an der Kreisstraße AÖ8 nahe des Weilers Petzlberg bei Reischach unterwegs. Dass sein Metalldetektor jedoch ausgerechnet bei einer Kriegsmunition anschlagen würde, damit hatte er wohl nicht gerechnet. Ohne zu zögern verständigte er die Polizei, die wiederum ein Sprengkommando zur genaueren Abklärung anfahren ließen.

Sprengung nach Fund einer amerikanischen Bazookagranate

Der Sprengmeister traf am Nachmittag ein und sah schnell, dass es sich um eine „amerikanische Bazookagranate“ handelt. Er entschied, die Granate vor Ort zu sprengen. Gegen 15.30 Uhr war in Reischach dann ein lauter Knall zu hören und die Granate war erfolgreich gesprengt worden. Die Feuerwehr Reischach war zum Absichern des Waldgebiets mit rund 25 Mann im Einsatz.

TimeBreak21

Update, 16.05 Uhr: Sprengung erfolgreich, Waffenart bekannt

Die Sprengung im abgesperrten Waldstück war erfolgreich. Diese ergab einen großen, lauten Knall. Bei der Waffe, die den Einsatz ausgelöst hatte, handelte es sich um eine amerikanische Bazookagranate. Alle Einsatzkräfte sind abgerückt.

Erstmeldung:

Ersten Informationen nach zufolge wurde eine Waffe von bisher unbekannter Größe und Art in einem Waldstück in Reischach gefunden. Die Feuerwehr und ein Sprengkommando rückten daraufhin zur Fundstelle an. Nun wurde das betroffene Gebiet abgesperrt. Es soll eine Sprengung erfolgen.

Nähere Informationen liegen derzeit noch nicht vor.

Zurück zur Übersicht: Reischach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser