Straße war zwei Stunden gesperrt

Unfall auf B588 zwischen Reischach und Eggenfelden fordert zwei Verletzte

Unfall auf der B588 bei Reischach am 5. Oktober.
+
Unfall auf der B588 bei Reischach am 5. Oktober.

Reischach - Bei einem Unfall am Montag (5. Oktober) auf der B588 sind zwei Personen leicht verletzt worden.

Update, 6. Oktober, 10.30 Uhr - Pressemeldung der Polizei


Am 5. Oktober kam es gegen 16 Uhr auf der B588 bei Erlbach zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 40-jährige Frau aus der Nähe von Landshut fuhr mit ihrem Auto auf der B588 in Fahrtrichtung Reischach. Da auf der Gegenspur ein Lkw, wegen eines Defektes, stand, bremste diese ab und wollte langsam daran vorbeifahren.

Einige Meter hinter ihr fuhr der 91 Jahre alte spätere Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug. Dieser bemerkte zu spät, dass die vor ihm fahrende Frau abbremste und fuhr ihr hinten auf. Dabei wurde das Fahrzeug der 41-Jährigen nach rechts in den Graben geschoben, das Auto des Altöttingers drehte sich und kam auf der Gegenfahrspur zum Stehen.


Beide Unfallbeteiligten wurden dabei leicht verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Bei der Absperrung der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Reischach und Endlkirchen vor Ort. Diese leiteten ebenfalls den Verkehr um, da die B588 zur Unfallaufnahme gesperrt werden musste. Die Straßenmeisterei kümmerte sich um die anschließende Reinigung der Straße, so dass nach zwei Stunden der Verkehr wieder frei gegeben werden konnte.

Pressemeldung Polizei Altötting

Update, 19.04 Uhr - Opel muss wegen liegengebliebenen LKW bremsen - Es kommt zum Auffahrunfall

Wegen eines liegengebliebenen LKW auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden auf Höhe Schöfthenhub kam es am Montagnachmittag gegen 16.15 Uhr auf der Gegenfahrbahn zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Autos. Die Fahrerin eines Opel Astra aus dem Landkreis Erding verringerte die Geschwindigkeit ihres Fahrzeugs, was der nachfolgende Lenker eines Kia aus Altötting zu spät bemerkte und daraufhin auf den Opel auffuhr.

Unfall auf der B588 bei Reischach am 5. Oktober

unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß
unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß
unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß
unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß
unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß
unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß
unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß
unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß
unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß
unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß
unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß
unfall
Unfall auf der B588 zwischen Reischach und Eggenfelden am 5. Oktober. © fib/Eß

Hierbei kam es zum Totalschaden beider Autos und einer verletzten Person. Diese wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des nachfolgenden Autos blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die Feuerwehren aus Endlkirchen und Reischach wurden zur Sperrung der Unfallstelle. Aufnahme auslaufender Betriebsstoffe und zur Sicherstellung des Brandschutzes auf die B588 alarmiert.

Die B588 war zur Zeit des Unfalls für mehrere Stunden gesperrt.

Update, 17.57 Uhr:

Die Feuerwehren aus Endlkirchen und Reischach wurden auf die B588 alarmiert wegen eines Verkehrsunfalles. Nach ersten Angaben von vor Ort handelt es sich um einen Auffahrunfall, wobei zwei Personen leicht verletzt wurden.

Die B588 ist derzeit (17.30 Uhr) wegen der Unfallaufnahme und Abschleppung der Fahrzeug noch gesperrt. Die Feuerwehren erstellten eine Örtliche Umleitung und banden auslaufende Betriebsstoffe. 

Erstmeldung, 17.19 Uhr

Nach ersten Erkenntnissen von vor Ort soll es sich um einen Auffahrunfall handeln. Einsatzkräfte sind vor Ort. Die Feuerwehr hat eine Straßensperrung eingerichtet, bindet auslaufende Betriebsstoffe stellt Brandschutz.

*Weitere Informationen folgen*

fgr/fib/Eß

Kommentare