Unfall bei Reischach am Montagvormittag

Frau (59) mit Schutzengel unterwegs:  Auto überschlägt sich - und bleibt auf dem Dach liegen

+

Reischach - Bei Golderberg verlor eine 59-jährige Frau am Montagvormittag die Kontrolle über Ihr Fahrzeug und prallte gegen einen Baum.

Update, 13.53 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Die 59-jährige Fahrzeuglenkerin befuhr mit ihrem VW-Golf die AÖ 32 von Reischach kommend in Richtung Arbing. Auf Höhe Golderberg kam diese in einer leichten Rechtskurve, aus bisher nicht bekannten Gründen, alleinbeteiligt links von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrer linken Front gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Baum. Hierbei überschlug sich der Pkw anschließend und landete in Mitten der Fahrbahn auf dem Dach. Die 59-jährige konnte sich selbst aus dem Pkw befreien. 


Wie durch ein Wunder blieb diese bis auf ein paar Abschürfungen weitestgehend unverletzt. Sie wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst ins Kreiskrankenhaus Altötting verbracht. Am VW-Golf entstand Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Die Feuerwehren Reischach und Arbing waren zur Absicherung der Unfallstelle sowie Bindung ausgelaufener Betriebsstoffe am Unfallort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting


Erstmeldung, 26. Mai, 7.35 Uhr:

Im Ortesteil Golderberg bei Reischach kam es am 25. Mai zu einem Verkehrsunfall. Eine 59-jährige Frau aus Reischach verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto prallte daraufhin gegen einen Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. 

Die Reischacherin wurde bei dem Unfall zum Glück nur leicht verletzt, wie die Polizei Altötting auf Nachfrage von innsalzach24.de mitteilte.

Die Feuerwehren Reischach und Arbing sowie der HVO Reischach waren mit ca. 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort.

bcs

Kommentare