Staatssekretär Mayer begrüßt Planfeststellungsbeschluss

Ausbau der B588 nördlich von Reischach am Fuchsberg

Reischach - Staatssekretär Stephan Mayer begrüßt den Planfeststellungsbeschluss der Regierung von Oberbayern zum Ausbau der 588 nördlich von Reischach (Fuchsberg). Der heimische Bundestagsabgeordnete: "Auch wenn es sich hier mit drei Kilometern um eine kurze Strecke handelt, wird mit dem Ausbau das Unfallrisiko auf der B 588 entscheidend verringert. Auch die Qualität der Straße wird nachhaltig verbessert."

Die Meldung im Wortlaut:


Erfreulich ist, so MdB Mayer, dass laut Nachfrage bei Bürgermeister Alfred Stockner im Planstellungsverfahren einige Anliegen der Gemeinde Berücksichtigung finden konnten. Stephan Mayer hatte sich bei einer Straßenbaukonferenz mit dem Staatlichen Bauamt Traunstein (wir berichteten) und einem Schreiben an Regierungspräsidentin Maria Els für eine Beschleunigung des Verfahrens eingesetzt. Mit dem Leiter des Staatlichen Bauamts Christian Rehm ist der Staatssekretär jetzt wieder in Kontakt, damit nach Ablauf der Klagefrist zügig mit dem Bauvorbereitungen und mit dem Bau begonnen werden kann.

Pressemeldung Abgeordnetenbüro Stephan Mayer

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare