Wer hat Mika gesehen?

+

Pleiskirchen - Bereits seit drei Tagen wird die graue Perserkatze Mika schmerzlich vermisst. Wer hat Mika gesehen und kann helfen, sie zu ihren Besitzern zurück zu bringen?

UPDATE 10. Juli:

Wie wir heute erfahren haben ist Mika wieder da. Nach mehreren Tagen hat er wieder unversehrt vor der Tür gesessen.

Suchaufruf vom 9. Juli

Seit drei Tagen vermissen die Besitzer ihre graue Perserkatze Mika. Mika ist grau mit leichten Streifen am Rücken. Er hat gelbliche Kulleraugen und trägt ein weißes Zeckenband um den Hals. Mika ist sehr scheu und lässt sich deswegen vermutlich nur schwer einfangen.

Wer die kleine Perserkatze aber in Pleiskirchen in der Nähe der Nikolausstraße gesehen hat, kann sich an Mikas Besitzer wenden.

Zurück zur Übersicht: Holzland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser