Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Während der Vorbereitungen des 150-jährigen Jubiläums

Sparkasse Altötting-Mühldorf spendet 1500 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Pleiskirchen

Spende Freiwillige Feuerwehr Pleiskirchen der Sparkasse Altötting-Mühldorf
+
Filialbereichsleiter der Sparkasse Altötting Markus Böltl und der Filialleiter der Sparkasse Töging Stefan Babisch überreichten den symbolischen Spendenscheck.

Während Freiwillige Feuerwehr Pleiskirchen sich auf ihr 150-jähriges Jubiläum vorbereitet, erhielt sie nun eine Spende über 1500 Euro von der Sparkasse Altötting-Mühldorf.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Pleiskirchen – Die Freiwillige Feuerwehr Pleiskirchen steckt mitten in den Vorbereitungen zum 150-jährigen Jubiläum, welches diese im nächsten Jahr feiern wird. Zu diesem besonderen Anlass wurde bereits die Fahne der Feuerwehr restauriert. Für die Restaurierung der Fahne und die geplante Festschrift erhielt die Feuerwehr Pleiskirchen eine Spende der Sparkasse Altötting-Mühldorf in Höhe von 1500 Euro.

Der Filialbereichsleiter der Sparkasse Altötting Markus Böltl und der Filialleiter der Sparkasse Töging Stefan Babisch überreichten den symbolischen Spendenscheck an den 1. Vorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr Pleiskirchen Martin Grandl, den Festleiter Sebastian Perschl und den 1. Kommandanten Georg Naglmeier. 

Pressemitteilung Sparkasse Altötting-Mühldorf

Kommentare