Pressemeldung Bachmeier Entertainment

Zweite Kleemens Comedy Nacht mit Local Hero Horst Eberl

Pleiskirchen - Am Donnerstag den 4. April, geht die Kleemens Comedy Nacht unter dem Namen Glacht x4 in die zweite Runde. Der bereits bestehende Name der Kleemens Comedy Nacht wurde anfang des Jahres um den Zusatz Glachtx4 ergänzt.

Damit legt man sich nicht nur auf Comedy fest und kann den Zuschauern ein breiteres Angebot an Künstlern anbieten. Vier Künstler geben Auszüge aus ihren Programmen zum Besten. Der Mix verschiedenster Genres aus Kabarett, Comedy, Liedermacher, Musiker und Abstrusen, verpackt in unbändiger Spielfreude, mit einem explosiven Themenspektrum,bietet richtig tolle Unterhaltung und macht jede Ausgabe zu einem Unikat. 

Auch dieses mal werden die Künstler erst mit dieser Pressemitteilung bekanntgegeben. So kann relativ sicher gegangen werden , dass auch die Künstler auftreten, die angekündigt werden. Auch für die zweite Veranstaltung 2019, hat Organistor Alexander Bachmeier, tolle Künstler, nach Pleiskirchen ins Restaurant Kleemens am Golfplatz eingeladen. 

Mit dabei ist der Liedermacher Horst Eberl, Liedermacherin Sara Brandhuber, Musikkabarettist Alex Döring sowie der Sänger Michael Benker.

Heimspiel für Horst Eberl 

Ein Heimspiel in Pleiskirchen hatHorst Eberl, der zu den besten Liedermacher Bayerns zählt, so sang sogar Fredl Fesl von ihm ein Lied nach. Horst Eberl der nicht nur mit Fredl Fesl befreundet ist sondern genauso wie Fesl aus Pleiskirchen kommt, und mit seinen Golfliedern bekannt worden ist, sorgt Bayernweit regelmäßig für ausverkaufte Konzerte.Mit spitzer Zunge und flottem Gitarrenspiel, nimmt er nicht nur sich selbst, sondern auch den ganz normalen Alltag und mit diesem verbundene Probleme auf die Schippe. Grandios versteht er es den Spiegel vorzuhalten oder auch mal zum Querdenken anzuregen, denn wir alle finden und in seinen Liedern wieder. 

Dialektpreis Bayern verliehen bekommen

Auch keine unbekannte mehr ist die Landshuter Liedermacherin Sara Brandhuber die mittlerweile in einem Atemzug mit den großen Kabarettisten wie Martina Schwarzmann oder Luise Kinseher genannt werden kann. Man munkelt, dass sie ihre ersten Worte nicht gesprochen, sondern gesungen hat und seit sie auf der Welt ist, hat Sara vor allem eins – den Mund auf. Ihre Mama schwört, dass sie bereits mit zwei Jahren beim Autofahren eigene Kompositionen vom Rücksitz geträllert hat. Ihre gesamte Kindergarten- und Schulzeit bekleidete sie zuverlässig und ohne größere Ausfallzeiten das Amt des Gruppen- und Klassenclowns. Im März 2017, kurz nach der Geburt Ihres Sohnes, bekam Sara vom Bayerischen Heimat- und Kultusministerium denDialektpreis Bayern verliehen. Wenige Tage später folgte der St. Prosper Kabarettpreis der Stiftungsbrauerei Erding. Beflügelt, vom „Frühling ihres Lebens“ arbeitete Sara von da weg unermüdlich am ersten eigenen Programm „I war des fei ned“, mit welchem sie im Januar 2018 Premiere feierte. Ein Streifzug durch ihr buntes Leben, ihre Kindheit in der Bayerischen Provinz, das Mamasein und viele andere Themen, die das Herz wirklich bewegen: Bärte, Bierfahrer und Dorfdiskoromantik. Dank einer mehr als erfolgreichen Crowdfunding Kampagne gibt es das Programm seit Juli 2018 nun endlich auch auf einer gschmeidigen Doppel-CD. Im November 2018 belegte Sie den zweiten Platz beim renomierten Münchner Kleinkunstpreis ComOly.

Alex Döring: frech, ironisch, eloquent  

Wortgewandt und pointiert arbeitet sich der Münchner Musikkabarettist Alex Döring an aktuelle Themen ab: Er entlarvt politische Botschaften, analysiert Alltagssituation, seziert menschliche Charakterzüge. Dabei ist er frech, ironisch, eloquent – und bisweilen beißend sarkastisch. Alex Döring kleidet seine Anekdoten in rhetorische Raffinesse, überrascht mit urplötzlichen, skurrilen Wendungen und lässt das Publikum mit mehr als einem Ohrwurm zurück. Mit dem Gewinn des NDR Comedy Contestes und zahlreichen TV Auftritten ua. bei Night Wash ist Alex Dörring auch dem breiteren TV Publikum bekannt. 

30 Jahre Erfahrung in diversen Live-Formationen

Der ErdingerMichael Benker ist ein Vollblut-Musiker, der es auf seine besondere Weise versteht, den Draht zu seinem Publikum mit großem Spielwitz, einer variationsreichen Stimme und eigener Begleitung an Gitarre und Piano, zu spannen und seine Zuhörer nachhaltig zu begeistern.SeineErfahrungen sammelt er seit über 30 Jahren in diversen Live Formationen in allen musikalischen Stilrichtungen, unzähligen Studio Projekten und natürlich als Interpret der Hymne "Stark wie noch nie" des TSV 1860 München. Das neue Programm „Meine Liada“ sind Eigenkompositionen, die teilweise sehr persönlich, manchmal lustig, bisweilen auch etwas poetisch und alle auf bayrisch sind.Gefühlvolle Balladen, rauchiger Blues, grooviger Folk und klassischer Pop begeistern durch ihre sehr ansprechende und abwechslungsreicher Mischung.Regional ist er einigen bereits durch seine Auftritte mit der Band "Blackjack"und seinem Weihnachtsprogramm „On a trip to Bethlehem“ zusammen mit Peter Heger bekannt. 

Ticket’s gibt es ab sofort im Prima Getränkemarkt in Töging und natürlich im Restaurant Kleemens am Golfplatz in Pleiskirchen. Der Einlass am 4. April ist um 19 Uhr, los geht’s um 20 Uhr. 

Mehr Infos gibt es auf: www.b-entertain.de Die nächste Ausgabe von Glacht x4 findet am 12. September statt.

Pressemeldung Bachmeier Entertainment

Rubriklistenbild: © Bachmeier Entertainment

Zurück zur Übersicht: Pleiskirchen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT