Schnelles Internet für Pleiskirchen

Zwei Millionen Euro für Breitbandausbau

Pleiskirchen - Im vergangen Jahr startete der Breitbandausbau - jetzt ist auch die Finanzierung des Projektes ein etwas trockeneren Tüchern:

1,922,388 Millionen Euro sind es ganz genau, die MdB Stephan Mayer der Gemeinde Pleiskirchen für den Breitbandausbau überreichen konnte, das berichtet pnp.de. 

Weitere 950.000 Euro kommen noch einmal vom Freistaat hinzu. Die Gemeinde muss aber aus eigner Kraft gut 972.000 Euro aufbringen. Immerhin sind die Gesamtkosten mit 3,844 Millionen Euro veranschlagt. 

Die Arbeiten für die schnellen Internet-Leitungen begannen im Hochsommer vergangenen Jahres. Damals musste der Start verschoben werden. Wie Bürgermeister Konrad Zeiler zu erklärte, sei die ursprüngliche Planung seitens der Telekom noch eimal umgeworfen worden.

Rubriklistenbild: © Collage (pixabay)

Kommentare