Unfall bei Pleiskirchen

Pleiskirchner (23) weicht Wild aus und "zerlegt" BMW an Baum

+
  • schließen

Pleiskirchen - Auf der Kreisstraße AÖ2 hat es am frühen Morgen auf Höhe Klebing gekracht. Ein Autofahrer kam mit seinem Wagen von der Straße ab und krachte gegen mehrere Bäume:

UPDATE, 10.30 Uhr - Polizeimeldung:

Am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr befuhr ein 23-jähriger Pleiskirchner mit seinem BMW die Kreisstraße AÖ2 in Richtung Töging am Inn. Aufgrund von Wildwechsel musste er ausweichen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. 

Der Pleiskirchner wurde wegen der dabei erlittenen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Altötting

UPDATE, 7.40 Uhr:

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr auf der Kreisstraße AÖ2 bei Pleiskirchen gekommen. Ein 23-jähriger Pleiskirchner war mit seinem 3er BMW aus Richtung Geratskirchen kommend in Fahrtrichtung Töging unterwegs. Auf Höhe des Weilers Klebing wich er eigenen Angaben zufolge einem Großwild aus, kam ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Er fuhr ungebremst in ein Gehölz, wo er gegen mehrere Bäume fuhr

Dabei hatte der junge Mann Glück im Unglück. Er kam wohl mit leichten Verletzungen davon. Vom Rettungsdienst wurde er in die Kreisklinik Altötting eingeliefert. Die Feuerwehr Pleiskirchen war mit rund 20 Mann zum Ausleuchten der Unfallstelle, zur Verkehrslenkung und zum Absichern der Unfallstelle im Einsatz.

Unfall auf Kreisstraße bei Pleiskirchen

Die Erstmeldung:

Auf der Kreisstraße AÖ2 hat sich im Gemeindegebiet von Pleiskirchen auf Höhe Klebing offenbar ein schwerer Unfall ereignet. Ein Wagen kam in einem Waldstück von der Straße ab.

Anschließend soll das Fahrzeug gegen mehrere Bäume geprallt sein. Über Verletzte gibt es derzeit noch keine Angaben. Die Rettungskräfte sind im Einsatz. Der Verkehr wird von der Feuerwehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Timebreak21/mw

Zurück zur Übersicht: Pleiskirchen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser