Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbeifahrender Auto-Fahrer wählt Notruf

Abbrand eines Wiedhaufen in Pleiskirchen ruft Feuerwehr auf den Plan

+
Das Abbrennen eines Wiedhaufens sorgte am Montag (27. April) für einen Feuerwehreinsatz in Pleiskirchen

Pleiskirchen - Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Montag (27. April) in Pleiskirchen.

Die Feuerwehren aus Pleiskirchen und Niedertaufkirchen wurden zu einem Brand eines Holzstapels alarmiert. Beim Eintreffen der Wehren stellte sich raus, dass es sich um einen Abbrand eines Wiedhaufen handelte, der vom Landwirt ordnungsgemäß bei der Gemeinde gemeldet war.

Abbrand eines Wiedhaufens sorgt für Feuerwehreinsatz in Pleiskirchen am 27. April

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

Gemeldet hatte den Brand ein vorbeifahrender Auto- Fahrer, der den Landwirt und seinen Sohn, die den Wiedhaufen unter Beobachtung abbrannten, nicht gesehen hatte und Alarm schlug.

fib/Eß

Kommentare