Gefahrgut-Lkw stürzt fünf Meter in die Tiefe

B588/Hirschhorn - Auf der B588 kurz nach Mitterskirchen ist es am Donnertagvormittag zu einem Unfall gekommen. Ein Gefahrguttransporter stürzte seitlich in ein Bachbett. *NEU: Video*

Am Donnerstagvormittag ist es auf der Bundesstraße 588 zwischen Altötting und Eggenfelden zu einem Unfall gekommen. Kurz vor der Ortschaft Hirschhorn kam ein Gefahrguttransporter, beladen mit 25 Tonnen mit Natriumbicarbonat durchsetzten Filterstaub, nach links von der Straße ab. Der Lastwagen stürzte die etwa fünf Meter tiefe Böschung hinab und kam seitlich in einem Bachbett neben der Straße zum Liegen.

B588: Gefahrguttransporter stürzt Böschung hinab

Der Fahrer wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Er trug unter anderem schwere Gesichtsverletzungen davon.

Die Feuerwehren Mitterskirchen, Hirschhorn und Eggenfelden waren zur Sicherung der Unfallstelle vor Ort. Die Bergung des Lkw gestaltet sich vermutlich durch die schwere Ladung schwierig und wird daher noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Wie es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © fib/GS

Zurück zur Übersicht: Holzland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser