Schule in Erlbach: "Gefahr für Leib und Leben"

Erlbach - Schock für die Gemeinde Erlbach: Das Schulgebäude weist erhebliche Mängel beim Brandschutz auf. Für eine provisorische Fluchttreppe mussten Europaletten herhalten.

Das Schulgebäude in Erlbach weist erhebliche Mängel beim Brandschutz auf. Einem Bericht des Alt-Neuöttinger Anzeigers zufolge hatte das Landratsamt sogar Notmaßnahmen angeordnet - umzusetzen binnen drei Tagen. Die Gemeinde hat bereits reagiert und mit Europaletten und einem Baugerüst eine provisorische Fluchttreppe geschaffen.

Unabhängig davon kommt Kreisbrandrat Werner Huber, der das 55 Jahre alte Gebäude gemeinsam mit Vertretern des Landratsamts besucht hatte, zu einem vernichtenden Urteil. "Es besteht Gefahr für Leib und Leben der Schüler", so Huber gegenüber dem Alt-Neuöttinger Anzeiger. Wie die Zeitung meldet, wird der Gemeinderat am Mittwochabend in nichtöffentlicher Sitzung über die Zukunft des Schulgebäudes beraten.

bla

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Erlbach (Oberbayern)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser